);

Für einen reibungslosen Ablauf unserer Kinderflohmärkte ist es wichtig, dass sich jeder Teilnehmer an bestimmte Regeln hält. Wir wünschen uns, dass jeder Kinderflohmarkt für Verkäufer und Besucher ein schönes Erlebnis wird. Gegenseitige Rücksichtnahme und Respekt stehen hierbei an oberster Stelle.

 

Standzuteilung: Die Standzuteilung ist bereits durch den Veranstalter per E-Mail an die Verkäufer erfolgt. Die Standflächen in der Halle sind mit Standnummern beschriftet, so dass jeder Verkäufer seinen Platz in der Halle findet. Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor die Stände um zu verlegen.
Der Einlass zum Standaufbau erfolgt eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Die Standgebühr ist bereits im Vorfeld zu überweisen.
Standgröße: Die Standgrößen von 3,00 x 1,50 m (Größe M) bzw. 4,00 x 1,50 m (Größe L) sind unbedingt einzuhalten.
Bei Missachtung behält sich der Veranstalter vor, nachträglich Zusatzgebühren zu erheben.
Verkaufstisch: Bitte bringe Dir einen eigenen Verkaufstisch (ideal Tapeziertisch) und wenn gewünscht eine Sitzgelegenheit mit. Bitte achte darauf, dass Deine Gegenstände keine scharfen Kanten haben. Der Hallenboden ist notfalls mit Teppichresten, Pappen oder sonstigen Unterlagen zu schützen.
Abbau: Der Abbau der Stände darf grundsätzlich nur nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung erfolgen. In begründeten Ausnahmefällen kann der Veranstalter einen vorzeitigen Abbau genehmigen. Sollte der Verkäufer vor Beendigung der allgemeinen Öffnungszeit mit dem Abbau seines Standes beginnen, so kann ohne weitere Ankündigung ein künftiger Marktausschluss erfolgen.
Haftungsausschluss: Für Schäden, die Personen oder Sachen, insbesondere Verkaufsgegenstände während des Aufenthaltes oder der Unterbringung auf dem Verkaufsgelände erleiden, übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Insbesondere auch nicht für Schäden, die durch die Angestellten oder durch die dort verkehrenden Besucher oder sonstige Umstände verursacht werden. Demnach wird für Schäden, die durch Diebstahl, Feuer, Blitzschlag, Sturm, Explosion, Wassereinbruch, Durchregnen oder aus anderen Ursachen entstehen, kein Ersatz geleistet. Ebenso wenig können aus etwaigen, auf Irrtum beruhenden Maßnahmen oder Angaben des Veranstalters Schadenersatzansprüche irgendwelcher Art gegen den Veranstalter hergeleitet werden. Für die Bewachung seines Standes und seiner Verkaufsgüter während der Besuchszeiten des Marktes hat der Verkäufer selbst Sorge zu tragen. Der Verkäufer haftet für jeden Personen- und Sachschaden, der durch seinen Verkaufssaufbau oder seine Verkaufsgüter entsteht.
Reinigung: Der Verkäufer hat nach Beendigung des Marktes seinen Platz zu säubern und nicht verkaufte Gegenstände sowie sämtlichen Müll mitzunehmen. Im und um dem Veranstaltungsort darf kein Müll hinterlassen werden.
Rettung/Notarzt: Es dürfen keine allgemeinen Wege zugestellt werden. Notausgänge und Feuerlöscher sind in jedem Fall freizuhalten.
Stornierung: Stornierungen sind bis 7 Tage vor dem jeweiligen Veranstaltungstag möglich. Wir erheben für die Rücküberweisung der Standmiete eine Bearbeitungsgebühr von 3,00 €. Danach ist eine Erstattung der Standgebühren ausgeschlossen.
Wunschplatz: Bei der Anmeldung können Wunschstandplätze angegeben werden. Eine Garantie für einen bestimmten Platz gibt es nicht.
Ihr möchtet einen Stand nebeneinander? Dann bucht am besten direkt zwei Stände zusammen.
Brandschutz/ Rauchverbot: Offenes Feuer sowie Kerzen etc. sind strengstens verboten.
In allen geschlossenen Räumen gilt Rauchverbot.